Upcycling Shop

Den Begriff Upcycling hrst Du seit einigen Jahren in vielen Zusammenhngen. Man knnte sogar davon sprechen, dass uns gerade eine Welle von spannenden Produkten und Lden, die mit diesen Produkten handeln, erfreut. Sie alle werden unter dem Begriff Upcycling zusammengefasst.

Damit Du nicht nur ein bisschen mitreden kannst, sondern auch Deine Kenntnisse mit Infos unterfttern kannst, zeigen wir hier noch einmal auf, was man genau unter Upcycling, DIY und Recycling versteht. Diese drei Begriffe werden manchmal etwas vage oder sachlich nicht ganz korrekt benutzt, auch wenn sie alle drei sicher in die Schublade "Gute Idee!" fallen wrden.

Nun kommen wir aber zu dem, was die drei Begriffe unterscheidet. Die Definitionen sollen Dir dabei helfen, Dich mit "Mll", und was er (nicht) ist, auch etwas nher auseinander zu setzen.

Recycling von Flaschen

Der Klassiker in unseren Hinterhfen: die bunten Recycling Tonnen

Wenn Du in Deutschland lebst, wirst Du sie kennen, die Tonnen, die, schn nach Farben getrennt, den Mll sozusagen intern zerlegen. Whrend man bis vor ca. 20 Jahren oft noch den mehr oder weniger bel riechenden Mllbeutel hatte, ein Beutel, der nun wirklich alles enthielt, was weg sollte, hat sich wohl in den letzten Jahren so gut wie in jedem Haushalt das Trennen von Mll als "Sport" ergeben (in dem die Deutschen vermutlich Weltmeister wren, wenn es schon nicht immer mit dem Fuball klappt ....).

Schon kleine Kinder lernen es, das Trennen von Plastik und Glas, von Papier und Biomll. Wer es einmal drauf hat, kann auch im Urlaub in einem anderen Land nicht anders, er trennt, was das Zeug hlt. Das ist auch gut so, auch wenn manch Auenstehender das vielleicht belchelt. Wer den Mll trennt, schafft bewusst die Grundlage dafr, dass die diversen Materialien, die den Hausmll ergeben, ihrem Ursprung, wenn auch in etwas anderer Form wieder zugefhrt werden.

Re-Cycling - das heit, den Kreislauf in Gang halten. Aus Papier wird wieder Papier, nmlich Re-Cycling Papier, es wird aus Bechern aus Plastik eventuell ein Blumentopf. und selbst den Biomll, den Kompost, siehst Du in Form von Blumenerde wieder. Worum es hier geht, ist die Anerkennung des Werts der Stoffe.

Es wird also nicht gedacht, "Mll ist Mist", er stinkt nur, sondern er wird in die Recycling Runde eingespeist, Die wertvollen Einzelteile bleiben wertvoll, auch wenn es manchmal etwas Mhe macht, die Flaschen zum Glascontainer, 200 Meter entfernt, zu schaffen, Es lohnt sich in jedem Fall. neue Flaschen entstehen daraus oder schicke Glser. Das heit, es geht nichts verloren.

Exkurs: Mehr als nur eine Utopie - Zero Waste

Du hast sicher auch fter schon den Begriff Zero Waste gehrt oder gelesen. Das ist eine - noch jedenfalls - utopische Vorstellung, die besagt, dass eines Tages, wenn alle mitmachen, gar kein "Mll" mehr entsteht, dass dieser vermieden wird oder wie ausgefhrt sinnvoll in den Kreislauf eingespeist wird. Zero Waste, also Null Nutzloses, Null Abfall - das klingt doch gut, oder? Und Du bist, wenn Du Dich hier bei den Upcycling Produkten umsiehst, auch schon mitten drin in der Bewegung in Richtung Nullnummer".

DIY und Upcycling

Auch sehr beliebt und mega-entspannend: DIY

Dein Vater nennt es vielleicht noch Hobbysgen oder so. Das kann er auch, denn DIY ist nun einmal ein etwas schwammiger Begriff, der wie so vieles aus den USA zu uns gekommen ist. Do it yourself, das kann sehr vieles sein. Das kann etwa Schlichtes aber selbst Gemachtes sein, wie das Bemalen oder Bekleben einer Streichholzschachtel. oder eines bereits vorhandenen Regals.

Das kann aber auch etwas Kunstfertiges sein wie das Verzieren eines alten Tabletts aus Holz mit glitzernden Oblaten oder anderen Bildern, manchmal auch als "Dcoupage" bezeichnet.

Mach es selbst, das kann aber auch ein Zelt oder eine Htte sein, die Ihr im Garten zu mehreren zusammen gebaut habt, vielleicht ein Tipi Modell, Alle haben Stcke gesammelt, dazu festes Band, schon steht der Wigwam, und es darf abends die Friedenspfeife geraucht werden und ein Schluck Feuerwasser dazu getrunken werden...

Do it yourself, das ist mehr als ein Tischbein anschrauben, aber eigentlich ist es auch egal, was worunter fllt. Es geht darum, mit den eigenen Hnden etwas zu schaffen, das nicht der Norm entspricht, also kein Ding, das man fertig kaufen kann.

Das DIY ist kreativ, und ideal, um sich vom Stress der Woche zu erholen. Das Ergebnis ist immer individuell und ganz sicher etwas, auf das Du stolz sein kannst. Kaufen kann doch jeder, selber machen ist doch viel cooler!

Selber Upcycling Produkte Herstellen

Nun zu uns - den Fans des Upcyclings

Du befindest Dich, wenn Du diese Seite betrachtest, schon mitten drin im Land der Upcycling Knste. Was Du bei uns siehst, die flotten Taschen, die Kulturbeutel und Ruckscke, sind keine massenhaft in der Fabrik gefertigten Artikel, Nein, Du bist hier im Land der Unikate, der Produkte, die den Prozess des Upcyclings durchlaufen haben.

Du findest bei uns schne Upcycling Produkte, die Dir das Prinzip Upcycling sozusagen aus erster Hand nahebringen. Man knnte das Prinzip am besten anhand einer kleinen Geschichte deutlich machen.

Ein LKW fhrt Jahre lang durch Europa. seine Reifen machen brav alles mit, bis sie eines Tages doch gerne in Rente gehen werden - oder in die Rente geschickt werden. Das ist eine gute Idee: Sie werden also liebevoll zusammengesucht, dann kommt eine Manikre, ein Peeling und sonstige Verschnerungsmanahmen. Am Ende ist solch ein Reifen oder auch ein Schlauch, ehemals an einem Fahrrad, wieder nun fit und jugendlich. Aus den Reifen und den Schluchen wird nun dort, wo man sie liebt, in der Was mache ich Schnes aus dir?" Manufaktur etwas gemacht, das sich der Reifen oder der Schlauch, als er noch durch Spanien fuhr, nicht htte trumen lassen. Er ersteht wieder - als schnieker Rucksack mit x Fchern, vorne und hinten, Er ist neu und anders und ist ein Kunstwerk, das geliebt wird. Ein Happy End? Aber ja!

Herstellung Upcycling Taschen

Und das findest Du in unserem Upcycling Shop:

Stell Dir also vor, was die Sachen, die Du hier bewundern kannst, einmal in einem frheren Leben waren oder was sie erlebt haben. Das regt die Phantasie an, und es fhrt auch dazu, dass Du Deiner Tasche oder dem Rucksack die Ehre erweist, Die Sachen kommen eben nicht mal eben aus einer Fabrik zu Dir.

Nein, jeder Rucksack, jede Tasche hat schon ordentlich was gesehen und war auf einigen" Hochzeiten" zugange. Dein Upcycling Rucksack ist also ein Stck gelebte Geschichte, Er ist einmalig, das solltest Du Dir klar machen.

Noch einmal kurz zusammen gefasst das Wichtigste. Der Begriff des Upcyclings: Up, das steht fr hoch bzw. hinauf. Upgraden, Upcyclen, es geht eine Ebene hher. Nun heit das nicht, dass die Reifen an LKWs nicht so sinnvoll oder klasse sind wie die Tasche vor Dir, aber sie waren eben doch eher ntzlich und wurden, das muss man konstatieren, nicht unbedingt als "schn" wahrgenommen. Mit dem "Upppp" wird das nun anders!

Nun weit Du etwas mehr ber das Auf und Up ...

...und nimmst Deine Erkenntnisse in die Betrachtung der Produkte in diesem OnlineShop mit hinein. Was Du siehst, hat sozusagen im Hintergrund noch etwas ganz Anderes zu bieten, als das, was man sofort erkennt. Man knnte sogar von einer Metamorphose sprechen. Ein bisschen wie beim hsslichen Entlein und dem stolzen Schwan oder der Raupe, die sich vor sich hin krmmt, um spter als Prachtschmetterling durch die Lfte zu segeln.


Du kannst Dir sicher noch mehr Beispiele zum Thema Upcycling einfallen lassen. Das Prinzip drfte aber klar sein, etwas bereits Genutztes wird durch ein spannendes Design und sein gutes Material zu etwas, das einen neuen, hohen Wert erzielt. Das ist doch eine schne Vorstellung, und damit sind wir auch wieder bei dem Gedanken angelangt, dass es eigentlich keinen "Mll "gibt, sondern nur Dinge, die erst noch recycelt oder upcyclet werden mssen.


Du wirst hier in Zukunft noch viele weitere Produkte kennen lernen, zum Beispiel ein smartes Portemonnaie Upcycling. Es lohnt sich also, fter bei uns herein zu schauen. Du weit ja jetzt, woher die Sachen stammen, und zu jeder Tasche etc. kannst Du Dir auch eine spannende oder lustige Geschichte einfallen lassen. Du kannst der Tasche auch einen Namen geben.

Sei kreativ - wir sind es auch!